Ausbau K8570

Für den Ausbau der K8570 inklusive Radwegerweiterung und Bau von einer Verkehrsinsel in Wülknitz – Lichtensee wurde Asphalt aus unserer Mischanlage in Zeithain verwendet. Durchgeführt wurde der Auftrag von der Baufirma Matthäi aus Freienhufen vom 03.04.2024 bis 22.04.2024.

Liefermengen:

  • 2600 t AC 22 TS 50/70 mit RA
  • 540t AC 16 BS 25/55-55 A mit RA
  • 430 t AC 11 50/70 mit RA
Ausbau K8570

Ansprechpartner

Vertrieb Asphalt
Ann-Kristina Nollau
+49 (0) 3525 / 560 415
kristina.nollau[at]rohstoffgewinner.com

Kontakt
Straße Asphalt FBE Autobahn

Asphaltneubau B6n Köthen bis A9

Für den Neubau der ca. 15km Anschlussbundesstraße B6n zwischen Köthen und der A9 wurde eine Asphalttragschicht aus der Mischanlage Löbejün verwendet.

Asphaltstraße FBE, Containerplatz, Radweg, B169, Auerbach

B169 Zeithain

Für Bauarbeiten an der B 169 im Raum Zeithain wurden ca. 7.500 Tonnen Asphalt geliefert.

Asphaltstraße FBE, Containerplatz, Radweg, B169, Auerbach

Mulde-Elbe-Radweg

Für den Ausbau des überregionalen Mulde-Elbe-Radweges im Gebiet Strehla liefern die ard Baustoffwerke in Zeithain u. a. wasserdurchlässigen Asphalt.