Referenzen Rhyolith: FBE A15 Cottbus - Boblitz

Die A15 wurde zwischen Cottbus sowie Boblitz erneuert. Auf dem betroffenen Stellenabschnitt hatte sich sogenannter „Betonkrebs“ gebildet. Dabei handelt es sich um eine chemische Reaktion zwischen Alkalien des Zementsteins im Beton und alkalilöslicher Kieselsäure. Dies geschah mit Hilfe unserer eigenen hergestellten Edelsplitte welche verarbeitet wurden, damit die Gewährleistung der Lebensdauer verlängert wird.

Lieferumfang FBE
  • 42.000 Tonnen Edelsplitte

Ansprechpartner

Vertrieb Schotter & Splitte
Cathrin Bartz
+49 (0) 34 603 / 75 152
cathrin.bartz[at]rohstoffgewinner.com

Kontakt
Referenzen Rhyolith: FBE A 12 Storkow, FBE A9 Bad Dürrenberg

FBE A 12 Storkow

Mit Einbau des Löbejüner Rhyoliths in die Betondecke auf der A 12, Höhe Storkow, ist diese nun langlebig und solide.

Referenzen Rhyolith: FBE A 12 Storkow, FBE A9 Bad Dürrenberg

FBE A9 Bad Dürrenberg

Mit Einbau des Löbejüner Rhyoliths ist dem Betonkrebs auf der A9, Höhe Bad Dürrenberg nun der Kampf angesagt.

Flughafen BER

Flughafen Berlin BER

Löbejüner Rhyolith findet sich auch am neuen Berliner Flughafen.